Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Chinesische Deko, Buddhas und asiatisches Kunsthandwerk


Chinesische Vasen, Kalligraphie, Ahnenbilder, Accessoires und Kunsthandwerk aus Asien finden Sie nur in unseren Ausstellungsräumen (sorry, leider kein Versand für die nachfolgend abgebildeten Dekorationsgegenstände).


Besuchen Sie uns doch einfach mal. Bei uns finden Sie auch ausgefallene Objekte.

chinesische-deko

 

Der Buddha – das Symbol der Erleuchtung

Ob aus Holz oder Stein, vergoldet, sitzend, stehend oder als Büste – eine Buddhafigur strahlt eine besondere Ruhe aus. Ein wichtiges Merkmal des Buddhas ist sein Gesichtsausdruck. Achten Sie darauf, ihn in Augenhöhe zu betrachten! Die Steinbuddhas aus unserem Sortiment sind nicht gegossen, sondern von Hand aus Granit gemeißelt. Somit sind sie frostbeständig und ideal für den Garten oder die Auffahrt geeignet. Die Buddhas aus Holz sind handgeschnitzt, bemalt und vergoldet. Teilweise sind diese Figuren 100 bis 200 Jahre alt.

steinbuddha-china

chinesische-steinbuddhas

buddha-vergoldet

 

Der Drache: ein Fabelwesen als chinesische Deko


Der chinesische Drache Lóng ist das wohl bekannteste Fabelwesen aus dem Reich der Mitte. In der chinesischen Mythologie sind Drachen göttliche Wesen und nicht Ungeheuer, wie die europäischen Drachen. Chinesische Drachen symbolisieren Glück und Frieden und sollen Ordnung ins Chaos bringen. Deshalb sind sie wohl auch ein beliebtes Element chinesischer Deko. Sie sind meist schlangenförmige, fantasievolle Mischwesen. Sie haben Schuppen wie Karpfen, einen Kopf wie ein Wasserbüffel mit Mähne und einem Geweih, Barteln im Gesicht und vier Beine. Als magisches Wesen ist der Drache auch in der Lage, andere Formen anzunehmen. Laut chinesischer Interpretation sind Löwen, die man häufig auf geschwungenen Dächern in China sieht, oder Schildkröten, die in Tempeln Steintafeln tragen, ebenfalls Formen von Drachen.
 

Der Drache in der chinesischen Astrologie

Auch in der chinesischen Astrologie spielt der Drache eine Rolle: Er ist eines der zwölf Tierkreiszeichen des chinesischen Kalenders. Im Jahr des Drachen geborenen Menschen werden Eigenschaften wie unter anderem Gewissenhaftigkeit, Enthusiasmus und Sentimentalität als positive Eigenschaften zugeschrieben. Als negative Charaktermerkmale werden beispielsweise Sturheit, Unruhe, Reizbarkeit und Hitzigkeit genannt. Ob diese Eigenschaften tatsächlich auf die Menschen zutreffen, zu denen auch Immanuel Kant, Friedrich Nietzsche, John Lennon oder Bruce Lee gehörten, bleibt wohl Ansichtssache. Doch nicht nur im Jahr des Drachen Geborene schätzen das Fabelwesen als stilvolles Wohnaccessoire und wertvolles Element chinesischer Deko.

chinesische-drachen

 

Pferde und Tierfiguren – Wesen mit Symbolcharakter

Auch Tang-Pferde und chinesische Drachen sind beliebte Dekoartikel. In der Tang-Dynastie von 618 bis 907 nach Christus war die Pferdezucht ein Privileg des Kaisers. Pferde waren ein Statussymbol und signalisierten militärische Stärke. Pferde-Figuren waren beliebte Grabbeigaben.

tang-pferde-china

chinesische-tierfiguren

 

Ahnenbilder und Hinterglasmalerei – traditionelle asiatische Kunst

Chinesische Malerei ist ebenfalls in der Kultur des Landes verwurzelt. Auf Ahnenbildern wurden traditionell die Großeltern mit ihren Enkeln gemalt – manchmal sogar mit beiden Großeltern-Paaren. Wer wohlhabend war, konnte sich ein großes eigenes Bild leisten. Bei der Hinterglasmalerei wird das Bild von hinten auf Glas aufgetragen.

chinesische-ahnenbilder

asiatische-bilder

 

Chinesische Vasen – die Klassiker

Vasen aus Keramik, Porzellan oder Steinzeug sind wahre Klassiker chinesischer Deko. Chinesisches Porzellan gilt als Vorbild für das Porzellanhandwerk auf der ganzen Welt. Viele Vasen dürfen zum Schutz des Kulturguts nicht mehr aus China exportiert werden – wir haben dennoch einige außergewöhnliche Stücke für Sie im Angebot, die diesem Schutz nicht unterliegen.

chinesische-vasen

steinzeug-chinesisch

 

 

 

 

Zuletzt angesehen